AGB

1. Allgemeine Hinweise

Sofern keine anderen Vereinbarungen getroffen werden, erfolgen alle Angebote, Geschäftsabschlüsse und Lieferungen gemäß den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden finden ausdrücklich keine Anwendung.

2. Vertragsgegenstand

(1) Die Präsentation der Produkte in unserem Webshop stellt lediglich einen unverbindlichen Onlinekatalog dar und kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

(2) Technische Daten und Leistungsbeschreibungen sind so präzise wie möglich angegeben, können aber Abweichungen aufweisen. Bilder dienen lediglich als Anschauungsmaterial und geben die Produkte unter Umständen nur ungenau wieder. Insbesondere können Farben aus technischen Gründen erheblich abweichen.

(3) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung keine Exemplare des ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir dies in der Auftragsbestätigung mit. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.

3. Vertragsschluss

(1) Durch das Absenden der Bestellung im Webshop gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der ausgewählten Produkte ab. Zugleich erkennt er auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

(2) Ein Kaufvertrag kommt erst mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande.

4. Lieferung, Preise, Versandkosten

(1) Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 5 Werktagen nach Auftragseingang bei Nachnahmesendung oder innerhalb 5 Tagen nach Zahlungseingang per Überweisung auf unser Konto 0130973000, BLZ 51080060 bei der Commerzbank Wiesbaden oder bei Zahlung per PayPal. Bei Lieferverzögerung informieren wir die Kunden unverzüglich. Transportschäden sind uns oder dem Transportunternehmen unverzüglich nach Erhalt der Ware anzuzeigen.

(2) Alle Preise, die in unserem Webshop angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

(3) Die Lieferung erfolgt per versichertem Postversand. Innerhalb Deutschlands liefern wir versandkostenfrei. Bei Lieferung per Nachnahme berechnen wir eine Gebühr von 5,00 Euro. Gegen Vorkasse (Banküberweisung) liefern wir auch ins Ausland. Dabei betragen die Versandkosten für Länder innerhalb Europas pauschal 15,00 Euro, für alle anderen Länder 25,00 Euro. Bei Sendungen in ein Land außerhalb der Europäischen Union können zusätzlich Zölle und Gebühren anfallen.

5. Zahlung, Aufrechnung, Abtretung

(1) Der Kunde kann die Zahlung per Banküberweisung, PayPal oder Nachnahme vornehmen.

(2) Der Kunde kann nur mit solchen Forderungen aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht geltend machen, die unbestritten und rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, wenn die zu Grunde liegenden Ansprüche aus demselben Vertragsverhältnis herrühren.

6. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren in unserem Eigentum.

7. Widerrufsrecht

Ist der Kunde Verbraucher und hat er mit dem Anbieter einen Vertrag unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln, insbesondere per Telefon, E-Mail oder Fax oder über die Internetseite des Anbieters geschlossen, so hat er das nachfolgend beschriebene Widerrufsrecht. Kein Widerrufsrecht besteht ausnahmsweise: wenn der Kunde die beim Anbieter gekauften Produkte zum Zwecke seiner gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit erworben hat (in diesem Fall ist der Kunde kein Verbraucher) oder bei Produkten, die nach den Spezifikationen des Kunden individuell für ihn angefertigt oder eindeutig auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten wurden (Sonderanfertigungen).

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

VERTIGO BERLIN
Fritz-Erpenbeck-Ring 15
13156 Berlin
Telefax: +49-(0)-30-4775-6893
E-Mail:info@vertigo-die-uhr.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Gewährleistungs- und Garantiebedingungen

Für jede neue Uhr übernehmen wir eine Garantie von zwei Jahren ab Kaufdatum. Dieses ist durch Vorlage der von der Verkaufsstelle abgestempelten und datierten Garantiekarte oder entsprechender Dokumente nachzuweisen. Die Garantie erstreckt sich auf die kostenlose Beseitigung aller Mängel, die auf Material- oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind, deckt jedoch keine Beschädigungen ab, die durch unsachgemäße Behandlung oder Verschleißerscheinungen an Uhr oder Uhrenarmband entstanden sind.

9. Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Vertragsziels notwendig ist und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen.

(3) Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

(4) Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

10. Datenspeicherung / Datenschutz

(1) Wir setzen unsere Kunden davon in Kenntnis, dass wir ihre Daten - soweit geschäftsnotwendig und im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes zulässig - speichern und verarbeiten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt lediglich, insofern dies zur Abwicklung der Bestellung notwendig ist. Kunden haben jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer gespeicherten Daten.

(2) Die E-Mail-Adresse unserer Kunden wird in eine Newsliste aufgenommen. Sie erhalten von uns dann unregelmäßig Informationsmaterial. Sollte dies nicht gewünscht sein, genügend ein einfacher Widerruf per E-Mail.

11. Schlussbestimmungen

(1) Auf Verträge zwischen dem Verkäufer und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

(2) Soweit es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Verkäufer der Sitz des Verkäufers.

(3) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich.